© Lukas Beck

Die Knoedel (AT)

Ein urtümlich tirolerisches Instrumentarium für eine erfrischend freche Musikwelt. Aufgewachsen mit der altbewährten Volksliedform bewegen sich die acht jungen MusikerInnen kompromisslos in den verschiedenen Musikstilen unseres Jahrhunderts. Die hauptsächlich vom Fagottisten Christof Dienz komponierten Stücke liegen so quer und genau im Trend der zeitgemäßen Volksmusik, dass ein Weghören schier unmöglich wird.
Ob Knoedel nun nach Bauer-Jazz im Rokokosaal oder nach Stravinsky im Wiener Kaffeehaus klingen, eines ist gewiss: Nicht radikal, doch deutlich, manchmal bodenständig, manchmal utopistisch, aber immer voller Spielfreude zersetzen sie die Tiroler Volksmusik mit lieblichen und avantgardistischen Einfällen und einem professionellen Gespür für den Erfolg zu einer Hommage an den pfiffigen Humor des Bauern in der Großstadt.

FR
23.07.2021
19:00 Uhr

Besetzung:

Catherine Aglibut
Violine
Margret Köll
Tripelharfe
Alexandra Dienz
Kontrabass
Michael Öttl
Gitarre
Walter Seebacher
Klarinette, Hackbrett
Andreas Lackner
Trompete, Flügelhorn, Hackbrett, Glockenspiel
Charlie Fischer
Haimophon, Hölzernes G’lachter, Weinfaschen, Hackbrett, Glockenspiel, Drum-Set
Christof Dienz
Fagott, Zither