Schallwellen-Musikwerkstatt

„Nordic & Alpine Contemporary Folk“

15.—21.07.2018, Lunz am See

mehr Infos

Die Schallwellen-Musikwerkstatt bietet im wunderbaren und naturnahen Ambiente des Biohofes Herdengl die Möglichkeit, österreichische und internationale Musiktraditionen kennenzulernen, sein eigenes Repertoire zu erweitern, zu lernen, wie man Stücke in einer Kleingruppe arrangiert und wie man eigene Melodien komponiert. Dieser Workshop richtet sich an fortgeschrittene Musikant* innen aller Instrumentengruppen, die ihr Instrument bereits beherrschen und neugierig sind auf alpine Volksmusik und internationalen Folk, auf Tanzen und Jodeln, auf Komponieren und Improvisieren. Es wird in inspirierender und ungezwungener Umgebung gesungen, getanzt, gejodelt, gefidelt und gejammt und während der Woche gibt es zahlreiche Möglichkeiten, das Erlernte auch gleich vor Publikum auszuprobieren! Die Schallwellen-Musikwerkstatt ist eingebettet in das bunte Festivaltreiben der wellenklænge! Dies umfasst freien Zugang zu den Konzerten und teilweise Mitgestaltung der Veranstaltungen, wie zum Beispiel beim Seebadfest und dem Hausball, welcher zugleich den Abschluss unserer Musikwerkstatt bildet!

Julia Lacherstorfer (AT)
Geige, Jodeln, Ensemble

Johanna Kugler (AT)
Geige, Jodeln, Ensemble

Sophie Abraham (NL)
Cello, Ensemble

Kevin Henderson (SCO)
Geige, Ensemble

Gastreferent: Franz Huber (AT)
Tanz

Leitung: Julia Lacherstorfer

Composer-Performer Masterclass (CPM)

„Angewandte Kreativität – von der Inspiration zur Performance“

22.—26.07.2018, Lunz am See

mehr Infos

Die CPM ist ein offener Bereich für die Kreation neuer Musik, neuer Klänge und Kompositionen und fördert die Entwicklung der eigenen musikalischen Sprache als Musikschaffende*r und Performer*in von der Idee bis zur Umsetzung. Die CPM richtet sich an fortgeschrittene Studierende, Klangkünstler*innen, Improvisator*innen, Elektroakustiker-*innen und Komponist*innen, sowie professionelle Musiker*innen, die sowohl ihre eigene Musik kreieren, als auch aktive Performer*innen sind. Diese werden eingeladen, unter der Supervision von zwei international renommierten Referenten (Daniel Schnyder – Komposition, Saxophon und Thomas Grill – Elektroakustik, Komposition) ihre eigenen Werke im Ensemble zu erarbeiten und am letzten Tag beim Abschlusskonzert auf der Lunzer Seebühne aufzuführen

Daniel Schnyder (US)
Komposition, Improvisation, Saxophon

Thomas Grill (AT)
Komposition, Elektroakustik, Klangkunst

Leitung
Simon Zöchbauer