David Helbock

Freitag, 22. Juli, 20:00 Uhr

David Helbock

 

David Helbock - Piano

Raphael Preuschl - Bassukulele

Reinhold Schmölzer – Drums

 

Eines ist klar: Wenn David Helbock spielt, erlebt man Neues. Und zwar etwas, das den Kopf und den Körper mitreißt. Bereits in jungen Jahren mit Preisen überhäuft (so etwa am Jazzfestival Montreux u.a.), gilt der gebürtige Vorarlberger und nun in Berlin lebende Pianist Helbock als eine der spannendsten Persönlichkeiten des jungen Jazz in Europa. Dabei liebt Helbock den Moment der Überraschung und ist stets auf der Suche nach Klangkonstellationen fernab des Offensichtlichen. Raffiniert wie trickreich setzt der Pianist die Töne und führt den Hörenden auf falsche Fährten oder überrascht mit unerwarteten Wendungen. Die ganze Musik scheint auf eine verspielte Virtuosität ausgerichtet, bei der die energetische Spielfreude tonangebend ist.

 

„...die Stücke des David Helbock Trios sind nicht nur Futter für die Ohren, sie umhüllen den gesamten Körper wohltuend..." (Jazzpodium)

 

Erwerben Sie Karten zum günstigen Vorverkaufstarif OHNE zusätzliche Gebühren im Internet oder direkt in einer der vielen öticket-Vorverkaufstellen in ganz Österreich (Raiffeisenbanken, Sparkassen, Volksbanken, LIBRO, Trafiken, Media Markt, Reisebüros, etc.).

 

Karten im öticket-Callcenter (Tel. 01/96 0 96) und an der Abendkassa gegen Aufpreis.

 

Vorverkauf: 21 Euro

Abendkassa: 24 Euro

Programmübersicht