Donnerstag, 10. Juli 2014

borderbreak II

20 Uhr Seebühne - Der Nino aus Wien

 

Nino Mandl - Gitarre, Gesang

Raphael Sas - Keyboard, Gitarre, Gesang

pauT - Bass, Klarinette

David Wukitsevits - Schlagzeug

 

Der Abend beginnt auf der Seebühne mit einer klassich bis wilden musikalischen Auseinandersetzung zum Thema Schubert. Die Palette reicht von Jazz und Rock und bis zum Original.

 

22 Uhr Pfarrkirche - Marino Formenti Klavier Solo

 

In der Kirche setzt Marino Formenti solo am Klavier Werke der zeitgenössischen Musikliteratur in Dialog mit der Musik von Franz Schubert. Wer sein Klavierspiel kennt, wird es immer wieder hören wollen. Formenti ist immer ganz der Musik ergeben, niemals selbst im Rampenlicht. Dadurch gelingt es ihm mit Leichtigkeit, das Wesentliche, die Tiefe der Musik zu vermitteln.

Für die Zuhörer liegen Matratzen in der Kirche bereit.

 

borderbreak II

Programmübersicht

Fotos

Tickets kaufen

Preis für beide Konzerte

Vorverkauf: 19 Euro

Abendkassa: 22 Euro