© Reinhard Brunner

Unisonus (AT)

Das Konzert findet wegen schlechter Wettervorhersage im Lunzer Saal statt!
Schulstraße 5
3293 Lunz am See

Die vier jungen Musiker*innen widmen sich neben der Interpretation zeitgenössischer Bordunmusik aus dem Alpenraum vor allem der Erforschung und Entdeckung alter Volksmusikquellen. Beeinflusst durch Vorbilder wie Schikaneders Jugend nimmt sich die Gruppe dabei stets neben Bekanntem auch bislang wenig oder gänzlich unbearbeitete Quellen vor, die bei der Vervollständigung des Bildes der historischen Volksmusik des Alpen- und Donauraums nicht fehlen sollten. Dabei arbeitet das Ensemble stets mit Rücksicht auf die Methoden der historisch-informierten Aufführungspraxis und verwendet Instrumente der jeweiligen Epoche, sodass neben Barockvioline und Viola da Gamba auch Kurzhalsgeige und Bassettl sowie verschiedene Dudelsäcke und die Drehleier zum Einsatz kommen. Nach Möglichkeit werden Originalinstrumente verwendet. Das Ziel ist eine lebendige, erfahrbare und mitreißende Interpretation historischer und traditioneller Volksmusik, die dabei stets auch Ansatzpunkt für Neues ist.

Eine Kooperation mit der Volkskultur Niederösterreich:
www.volkskulturnoe.at

Besetzung:

Anna Barbara Wagner
Gesang, (Barock-)Violine, Gambe, Flöten, Dudelsack
Lucia Wagner
Gesang, Violine, Dudelsack
Simon Pfisterer
Flöten, Bassett, Dudelsack
Michael Peter Vereno
Gesang, Violine, Bassett, Dudelsack, Drehleier