© Michéle Pauty

Simon Zöchbauer (AT)

Simon Zöchbauer ist ein österreichischer Trompeter, Komponist, Improvisator, Sänger und Zitherspieler, sowie Teil des neuen Intendanten-Teams der wellenklænge, Lunz am See.
Von 2008 bis 2015 studierte er Konzertfach Trompete an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und erhielt weiteren Unterricht von Bo Nilsson, Markus Stockhausen und Prof. Reinhold Friedrich, bei dem er ein Semester in Karlsruhe Unterricht nahm.
In eine musikalische Familie hineingeboren, wuchs er mit traditioneller Musik und später Blasmusik auf. Neben dem klassischen Trompetenstudium begann er Gesangsunterricht zu nehmen und im Alter von 19 Jahren Zither zu lernen.
Simon Zöchbauer ist Mitglied der Formation Federspiel, die seit 2004 besteht sowie dem 2011 gegründeten Duo Ramsch und Rosen. Mit beiden Projekten ist er international tätig und spielt Konzerte in Ländern wie Deutschland, Italien, Tschechien, Frankreich, der Schweiz, Litauen, Ungarn, Spanien, England, Belgien, den USA und Kanada.
Seit 2017 arbeitet er – gemeinsam mit Sixtus Preiss – verstärkt an seinem Solo-Programm.

FR
13.07.2018
19:00 Uhr