© Krijn van Noordwijk

Ernst Reijseger (NL)

Der 1954 in Naarden (NL) geborene Reijseger begann im Alter von sieben Jahren Cello zu spielen. Am Amsterdamer Konservatorium motivierte ihn sein Lehrer Anner Bijlsma, seinen eigenen Weg zu gehen und sein eigenes musikalisches Vokabular zu entwickeln. Dies führte zu zahlreichen unkonventionellen und Genre-überschreitenden Kooperationen. Kürzlich komponierte Reijseger für das Barock-Orchester Forma Antiqua (Volcano Symphony), das Nederlands Wind Ensemble und das Ensemble Modern. Die Arbeit an der Filmmusik für Werner Herzogs „The White Diamond“ und „Die Höhle der vergessenen Träume“ sowie Alex und Andrew Smiths „Walking Out“ stellt ein neues musikalisches Betätigungsfeld für Reijseger dar.

FR
26.07.2019
19:30 Uhr