Sehr geehrtes Publikum,

das wellenklænge-Festival im malerischen Ort Lunz am See, mit seiner einzigartigen Bühne und den umliegenden Bergen und Wäldern, ist in eine kostbare Naturlandschaft eingebettet. Dem gesamten Team des wellenklænge Festivals ist es ein großes Anliegen, unsere Natur zu schützen, mit unserem Ökosystem in Einklang zu leben und nachhaltig mit unseren Ressourcen umzugehen.
Um diesen bewussten Umgang auch im Festivalalltag umzusetzen, arbeiten wir gerade auf mehreren Ebenden daran, die Anforderungen des österreichischen Umweltzeichens zu erfüllen, welches höchste Maßstäbe für Nachhaltigkeit im Umgang mit unserer Natur garantiert.
Dieses Prädikat umfasst Bereiche wie Gastronomie, Mobilität, Abfallwirtschaft und Energiewirtschaft, aber auch Soziales wie einen barrierefreien Zugang zu unseren Veranstaltungen. In all jenen Bereichen versuchen wir als Festival die höchstmöglichen Maßnahmen im Rahmen unserer Möglichkeiten umzusetzen.

Helfen Sie uns, einen bewussten Umgang mit unserer Umwelt und unseren Ressourcen zu schaffen und unterstützen Sie unser Vorhaben, indem Sie kleine Schritte im Alltag tun, wie zum Beispiel:

– Organisieren Sie sich eine Mitfahrgelegenheit zu uns, oder nehmen Sie selbst jemanden mit! Das spart CO2 und ist außerdem viel netter, als alleine zu fahren!
– Vermeiden Sie Einwegplastik und entscheiden Sie sich im Geschäft für regionale und kontrolliert biologisch Produkte! Das stärkt die Ökonomie in ihrem Umfeld und ist außerdem gesünder.

Gemeinsam können wir etwas verändern, und dafür ist es höchste Zeit!

Weitere Informationen zum Umweltzeichen finden Sie unten.

Danke für Ihre Unterstützung!

Ihr Intendanten – Team,
Simon Zöchbauer und Julia Lacherstorfer

Folgende Maßnahmen werden von den wellenklaengen bewusst gesetzt:

 regionale Wertschöpfung und Sozialverträglichkeit
 Abfallvermeidung (z.B. durch den Einsatz von Mehrweggeschirr und –bechern) & umweltfreundliche Entsorgung
 Strikte Mülltrennung und verantwortungsbewusste Müllentsorgung
 Anbieten eines hohen Anteils an biologischen vegetarischen/veganen, regionalen bzw. saisonalen & Bio-Speisen
 umweltschonende An- und Abreise der Gäste & aufzeigen alternativer Anreisemöglichkeiten
 Nutzung energieeffizienter Veranstaltungstechnik
 ressouncenschonendes Materialmanagement, umweltfreundliche Beschaffung
 Vermeidung von unnötigen Drucksorten & vermehrt digitale Kommunikation

Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Events auszurichten.